Köstliches aus Natur und Garten – nachhaltig & gesund

Die Österreichische Gartenbau-Gesellschaft setzt sich in diesem Jahr mit dem Schwerpunkt „Selbstversorgung“ auseinander.

Die Bedeutung des privaten Anbaus von Obst und Gemüse, aber auch das Wissen um alle Pflanzen, die verarbeitet werden können, ist uns in letzter Zeit noch deutlicher bewusst geworden. Dabei ist die Auswahl und die Pflege der Pflanzen, insbesondere, wenn es um kleinräumige Bereiche wie Terrassen oder Balkone geht , sehr wichtig. Deshalb werden wir im kommenden Jahr verstärkt zu diesem Thema informieren.

Die nächsten themenbezogenen Vorträge:

9. Februar, 18 Uhr: „Der Obstbaum im Garten” von StR Ing. Rudolf Novak

15. Februar, 18 Uhr: „Paradeiser” von Ing. Norbert Moser

9. März, 18 Uhr: „Vermehrung, Veredelung und Anzucht von Obstpflanzen“ von StR. Ing. Rudolf Novak

16. März, 18 Uhr: „Hülsenfrüchte – Bedeutung für die menschliche Ernährung”, von Ass. Prof. Dr. Johannes Balas

13. April, 18 Uhr: „Holunder im Garten” von StR. Ing. Rudolf Novak

Im Rahmen der ÖGG-Fachgruppe Gemüse beginnt am 19. April um 18 Uhr der Kürbiswettbewerb. Holen Sie sich Saatgut für Riesenkürbisse sowie Informationen zur Kürbiskultivierung und säen Sie ihn in Ihrem Garten, Terrasse etc. Im Oktober werden die geernteten Kürbisse gewogen und die Ergebnisse im Kontext mit den  verschiedenen Standortbedingungen verglichen.

Bei einer Exkursion in den Permakulturgarten Guntramsdorf können Sie sich über die praktische Umsetzung des Permakulturgedankens informieren:

17. Mai, 17 Uhr: Permakultur – Exkursion in den frühlingshaften Permakulturgarten (Praxistipps, Erfahrungen, etc.)

Weitere Seminare, Praxisworkshops etc. werden im Laufe des Jahres zum Thema Selbstversorgung stattfinden.

weitere Beiträge